Twisted Chords Label Tour:
Abfukk, Auf Bewährung, Todeskommando Atomsturm, Das Flug

28
Okt
2017

Samstag 28.10.2017
Einlass 21 Uhr // Beginn 22 Uhr
 
Eintritt: Abendkasse 12 € // Vorverkauf 10 € + Gebühren


Das Karlsruher Label Twisted Chords geht auf seine jährliche
Rundreise und hat einige ausgesuchte Bands im Gepäck:

Todeskommando Atomsturm
2016 erschien mit „Hunger der Hyänen“ das zweite Album der Münchner
Punkrocker und seitdem geht es steil durch die Decke: unzählige
Touren, Wochenendgigs und Festivals und jede Menge Kritikerlob:
wütende, rotzige und zugleich melodisch-eingängige Punkrocksongs mit
Hitpotential. Dazu die wunderbar angepisste Stimme von Sängerin Lea
mit klischeefreien, unpeinlichen Texten, die ihres gleichen suchen.
www.todeskommando.de

Auf Bewährung
Auf Bewährung aus (ursprünglich) Wismar, (inzwischen) Leipzig gingen
mit ihrem Album „Nachtschatten“ (2016) den Weg vom klassisch
ungestümen parolenhaften Deutschpunk hin zu schlauem, versierten,
abwechslungsreichen Punkrock auf Deutsch, der weiterhin politisch
ist, sich aber von Plakativität und Klischees entfernt und weit mehr
kann als nur die ausgetrampelten Pfade erneut zu beschreiten.
www.aufbewaehrung.de

Abfukk
Bock.auf.Stress – der Name des zweiten Albums ist Programm. Marcel
(Sniffing Glue) und The Italian Stallion mit grandiosem 80er Jahre
Hardcore-Deutschpunk mit Witz, Wut und Biss. Musik aus einer Zeit,
als der Term „Deutschpunk“ noch nicht für überwiegend niveaulose,
peinliche Scheiße stand, gewürzt mit etwas 80er Washington
D.C.-Hardcore. Provokation und Aggression sind an der Tagesordnung
und jeder bekommt sein Fett weg.
www.abfukk.blogspot.de

Das Flug
Das Flug, gestartet als Solo-Projekt Über allem thront das Flug mit
drei EPs zwischen 2011 und 2012, begann mit dem Einstieg von Endi
(ex-Egotronic, endigital) die Verwandlung zur Band:
abwechslungsreicher, eingängiger, tanzbarer und wilder Mix aus
Elektro-Beats, Punk-Roots und explizit politischen Texten. Den Weg,
den Egotronic vor vielen Jahren mit ihren ersten beiden Alben
ebneten, wird hier konsequent weitergeführt, ohne einfach nur neue
Parolen raus zu hauen. Das Flug sind irgendwo zwischen
wild-hedonistisch und reflektiert-tiefsinnig, hier gehen Party und
Hirn zusammen zu eingängigen Elektro-Punk-Hits.
www.dasflug.com

 
Vorverkaufsstellen in Hannover:
Rockers, Weckenstr. 1, Linden-Nord
25Music, Lister Meile 25, Oststadt

Online: tickets@indiego-glocksee.de


There are no comments yet, add one below.

Leave a Comment


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Go to the top of the page